News und Medien

Presse-
meldungen

publity AG: Erste Tranche der 5,50 %-Unternehmensanleihe erfolgreich platziert

Frankfurt am Main, 18.06.2020 – Die publity AG hat das Angebot ihrer 5,50 %-Unternehmensanleihe 2020/2025 (ISIN DE000A254RV3) erfolgreich mit einem Volumen von 50,0 Mio. Euro beendet. Damit hat das Unternehmen die erste Tranche von der Unternehmensanleihe platziert und sein Primärziel, die vorzeitige Refinanzierung der Wandelanleihe 2015/2020, erreicht sowie Mittel für weiteres Wachstum eingeworben. Dabei wurden Schuldverschreibungen mit einem Nominalwert von rund 32,9 Mio. Euro von nationalen und internationalen Investoren (einschließlich der vom CEO der publity AG beherrschten TO-Holding GmbH) zum Ausgabepreis von 1.000 Euro je Schuldverschreibung gezeichnet. Zudem wurden im Rahmen des Umtauschangebots Schuldverschreibungen der Wandelanleihe 2015/2020 im Nominalwert von rd. 17,1 Mio. Euro in Schuldverschreibungen der neuen Unternehmensanleihe mit entsprechendem Nominalwert getauscht. Die publity Unternehmensanleihe verfügt über einen Kupon von 5,50 % pro Jahr und hat eine maximale Laufzeit bis Juni 2025. Die Einbeziehung der Unternehmensanleihe in den Handel im Open Market (Quotation Board) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 19. Juni 2020 vorgesehen.

Thomas Olek, CEO der publity AG: „Wir sind mit der erfolgreichen Emission sehr zufrieden, ermöglicht sie uns doch die Refinanzierung unserer Wandelanleihe. Ich selbst habe über meine Beteiligungsgesellschaft einen sehr signifikanten Betrag gezeichnet und zudem Wandelanleihen getauscht, so dass sich mein Engagement in der neuen Anleihe insgesamt auf einen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag summiert.  Mit Blick auf unser weiteres Wachstum haben wir mit dem Bond ein starkes Kapitalmarktinstrument zur Hand, um in den kommenden Monaten bei Bedarf weitere Mittel für unser Expansion einzuwerben. Entsprechend wollen wir unseren Wachstumskurs durch den Ausbau unseres Immobilienportfolios und erfolgreiches Asset Management weiter forcieren.“

Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt kein Angebot dar. Insbesondere stellt sie weder ein öffentliches Angebot zum Verkauf noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Erwerb, Kauf oder zur Zeichnung von Schuldverschreibungen, Aktien oder sonstigen Wertpapieren dar.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind nicht an Personen gerichtet und nicht für den Zugriff solcher Personen bestimmt, die sich in den Vereinigten Staaten von Amerika, Japan, Kanada, Neuseeland, Australien oder in einer Rechtsordnung befinden, in welcher die Veröffentlichung oder Weitergabe dieser Informationen eine Verletzung rechtlicher Bestimmungen darstellen würden.

Die in dieser Veröffentlichung erwähnten Wertpapiere sind und werden weder gemäß dem United States Securities Act von 1933 (der „Securities Act“) noch nach dem Wertpapierrecht von Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika registriert und dürfen in die sowie innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika oder an oder für Rechnung oder zugunsten einer U.S.-Person (wie in Regulation S unter dem Securities Act definiert) weder angeboten noch ausgeübt, verkauft, verpfändet, übertragen oder dorthin geliefert werden (weder direkt noch indirekt), es sei denn, dies erfolgt nach einer entsprechenden Registrierung oder aufgrund einer Ausnahme bzw. Befreiung von den Registrierungserfordernissen des Securities Act oder in einer nicht den Registrierungserfordernissen des Securities Act unterliegenden Transaktion und in jedem Fall im Einklang mit geltendem Wertpapierrecht der jeweiligen Einzelstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika.

Diese Veröffentlichung kann in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten. In die Zukunft gerichtete Aussagen sind alle Aussagen, die sich nicht auf historische Tatsachen oder Ereignisse beziehen. Dies gilt insbesondere für Angaben über die Absichten, Überzeugungen oder gegenwärtigen Erwartungen der Gesellschaft in Bezug auf ihre zukünftige finanzielle Ertragsfähigkeit, Pläne, Liquidität, Aussichten, Wachstum, Strategie und Profitabilität sowie die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, denen die Gesellschaft ausgesetzt ist. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen, nach bestem Wissen vorgenommenen Einschätzungen und Annahmen der Gesellschaft. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen jedoch Risiken und Ungewissheiten, da sie sich auf zukünftige Ereignisse beziehen und auf Annahmen basieren, die gegebenenfalls in der Zukunft nicht eintreten werden. Die Gesellschaft ist nicht verpflichtet, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen, in die Zukunft gerichteten Aussagen auf den neuesten Stand zu bringen oder abzuändern, um Ereignisse oder Umstände zu reflektieren, die nach dem Datum dieser Veröffentlichung eintreten, sofern darin nicht eine veröffentlichungspflichtige Insiderinformation liegt.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:

edicto GmbH

Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns

Telefon: +49 69 905505-52

E-Mail: publity@edicto.de

Über publity

Die publity AG („publity“) ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager und Investor. Das Unternehmen deckt den Kern der Wertschöpfungskette vom Ankauf, über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab. Mit über 1.100 Transaktionen in den vergangenen sieben Jahren zählt publity zu den aktivsten Akteuren am Immobilienmarkt. Aktuell verwaltet das Unternehmen ein Portfolio mit einem Wert von über fünf Milliarden Euro. publity zeichnet sich durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work- Out-Abteilungen von Finanzinstituten aus. Mit sehr gutem Zugang zu Investitionsmitteln wickelt publity Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess und mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor an Joint-Venture-Transaktionen und erwirbt Immobilien für den eigenen Bestand. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.

publity AG Erste Tranche der 5,50 %-Unternehmensanleihe erfolgreich platziert