publity zieht positive MIPIM-Bilanz

Donnerstag, 21.03.2019

Frankfurt/Cannes – Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) zieht positive Bilanz zu einer der bedeutendsten Immobilienmessen der Welt.

„Die MIPIM im südfranzösischen Cannes, die in dieser Woche zu Ende ging, gehört für uns zu einem der bedeutendsten Marktplätzen und Netzwerkveranstaltungen der Immobilienbranche. Nur hier haben wir die Möglichkeit, innerhalb kürzester Zeit sowohl unsere nationalen als auch unsere internationalen Kunden zu treffen und die Weichen für die Zukunft zu stellen“, betont Thomas Olek, CEO der publity AG.

 

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf der Messe in diesem Jahr. Neben unseren Bestandskontakten konnten wir unser Netzwerk durch zahlreiche neue Kontakte erweitern. Wir profitieren dabei von unserer Immobilienstrategie der letzten Jahre und von den sich positiv für uns entwickelten Immobilienpreisen. So nutzen wir immer wieder gute Verkaufsopportunitäten für unsere Investoren, befinden uns aber auch in der guten Position, weiter einkaufen zu können. Die diversen, guten Gespräche auf der MIPIM mit unseren Kunden, Investoren und Geschäftspartnern haben uns im Fortgang dieser Strategie bestätigt“, ergänzt Olek.

 

Die MIPIM gehört mit rund 25.000 Besuchern zu einer der wichtigsten Immobilienmessen der Welt und findet jährlich in Cannes statt. In diesem Jahr feierte die Messe ihren 30. Geburtstag. Neben den klassischen Immobilien-Investmentthemen standen vor allem auch die weltweiten politischen Unsicherheiten sowie der Brexit im Vordergrund. Die publity AG war mit zahlreichen Mitarbeitern vor Ort.

 

„Trotz aller Unwägbarkeiten hat sich wieder gezeigt, dass Deutschland ein sicherer Hafen im weltweiten Immobilienanlagegeschäft ist. Gerade durch den Brexit und den Rückzug zahlreicher Investoren von der britischen Insel könnte Deutschland ein noch stärkerer Profiteur der Entwicklung sein. Wir spüren bereits heute eine stetig steigende Nachfrage seitens der Nutzer unserer Gewerbeimmobilien. Wir profitieren somit in zweierlei Hinsicht, sowohl auf der Investment- als auch der Mieterseite. Derzeit gehen wir nicht davon aus, dass sich an diesen Rahmenbedingungen auch 2019 etwas ändern wird“, resümiert Olek.

 

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anschrift: edicto GmbH
    Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
  • Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 - 52
  • über publity: Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.
  • Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der publity AG („Gesellschaft“) sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada, in Japan oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden; es sei denn, dies geschieht im Rahmen einer Transaktion, die den Bestimmungen des Securities Act nicht unterfällt oder hiervon ausgenommen ist. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern oder Staatsbürgern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere ist nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act oder den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada oder Japan registriert worden; eine solche Registrierung wird auch in Zukunft nicht stattfinden.