publity records significant revenue and profit increase in 2018 according to final HGB figures

Tuesday, 2019-04-09

- Provisional HGB figures for 2018 are fully confirmed: Revenues, EBIT and net income according to HGB accounting with an increase of around 50 percent on the previous year in each case

- Unaudited IFRS consolidated net income of EUR 26.4 million slightly higher than initially expected

- Annual General Meeting on 16 May 2019 to decide on dividend for the 2018 financial year; proposal by the Managing and Supervisory Boards of EUR 1.50 per share; payment to be made either in cash or publity shares

 

Frankfurt - publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) has recorded an increase in sales, earnings before interest and taxes (EBIT) and net income of around 50 percent in the 2018 financial year compared to the previous year according to final, audited HGB figures. 2018 revenues according to HGB rose to EUR 34.6 million from EUR 23.6 million in 2017, while EBIT lifted to EUR 23.3 million from EUR 16.1 million a year earlier and annual net income for the year was EUR 14.9 million, up from EUR 10.1 million in 2017. The provisional HGB figures published on 15 March 2019 are thus fully confirmed. The significant increase in revenues and profits was mainly due to significant success fees due to publity's excellent positioning. Ongoing asset management fees also had a positive impact in 2018.

 

publity prepares consolidated financial statements according to IFRS for the first time in 2018. In the course of preparing the annual financial statements, it has now become apparent that the IFRS net income for the year of EUR 26.4 million euros - initially on a provisional, unaudited basis - is even slightly above the level of EUR 25 million forecast on 15 March 2019.

 

As already reported, the Managing and Supervisory Boards of publity AG will propose the distribution of a dividend of EUR 1.50 per share to the Annual General Meeting to be held on 16 May 2019 in order to enable shareholders to participate in the excellent business growth in 2018. The dividend is to be paid either in publity shares or in cash. publity’s majority shareholders TO-Holding GmbH and TO Holding 2 GmbH, which are owned by the CEO of publity AG, Thomas Olek, and which together hold a stake of more than 67 percent, have already declared their binding willingness to elect publity shares as dividends, subject to the approval of the Annual General Meeting. 

The audited HGB annual financial statements are available on the website www.publity.de.

  • E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
  • Anschrift: edicto GmbH
    Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
  • Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 - 52
  • über publity: Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.
  • Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der publity AG („Gesellschaft“) sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada, in Japan oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden; es sei denn, dies geschieht im Rahmen einer Transaktion, die den Bestimmungen des Securities Act nicht unterfällt oder hiervon ausgenommen ist. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern oder Staatsbürgern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere ist nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act oder den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada oder Japan registriert worden; eine solche Registrierung wird auch in Zukunft nicht stattfinden.