Vergütungspolitik

Die Vergütungspolitik der Gesellschaft liegt in der Verantwortung der Geschäftsleitung und des Aufsichtsrats. Die Geschäftsleiter und Mitarbeiter der publity Performance GmbH erhalten derzeit alle ausschließlich eine angemessene fixe Vergütung. Diese fixe Vergütung entspricht deren Befugnissen, Aufgaben, Fachwissen und Verantwortlichkeiten. Eine Abhängigkeit der Geschäftsleiter und Mitarbeiter von einer variablen Vergütung ist daher ausgeschlossen. Die publity Performance GmbH setzt keine Anreize für das Eingehen unverhältnismäßig hoher Risiken. Sofern in Zukunft beabsichtigt ist, die Vergütung einzelner Mitarbeitergruppen um einen variablen Vergütungsbestandteil zu ergänzen, werden die anzuwendenden Vorgaben von § 37 Abs. 2 KAGB in Verbindung mit Anhang II der AIFM-Richtlinie beachtet. Die publity Performance GmbH zahlt auch weder ihren Geschäftsleitern noch ihren Mitarbeitern eine garantierte Abfindung, wenn diese das Unternehmen verlassen. Dies soll sicherstellen, dass Versagen nicht belohnt wird. Die publity Performance GmbH hat schließlich unter Anwendung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes entschieden, keinen Vergütungsausschuss einzurichten.