J.P. Morgan Asset Management und LGT Capital Partners erwerben Büroportfolio mit 100.000 qm Gesamtmietfläche

Der Verkauf wurde von der Publity AG im Rahmen ihres Asset Management Mandats begleitet

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) informiert über den angestrebten Umtausch ihrer Wandelanleihe 2015/2020 (ISIN DE000A169GM5) in Erwerbsrechte auf eine von der Gesellschaft zu begebende neue Anleihe.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat ein modernes und attraktives Bürogebäude in Köln mit bonitätsstarkem Mieter als 603. Objekt für das publity-Portfolio erworben. Die in 2013 umfangreich sanierte Immobilie verfügt über ca. 2.900 Quadratmeter Bürofläche. Zusätzlich verfügt das Objekt über Mietflächen für Fitnessbereiche und Archive. Die Immobilie ist an die Scout24 AG  vollvermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Leipzig/Ratingen – Die Leipziger publity AG erwirbt das knapp 1.800 qm große Büroobjekt in Ratingen bei Düsseldorf. Das repräsentative Objekt ist langfristig und vollständig an den Weltkonzern ABB Calor Emag Mittelspannungs GmbH vermietet.

Die publity Performance GmbH hat die erste Auszahlung nach dem Frühzeichnerbonus für den publity Performance Fonds Nr. 8 in Höhe von 2,5 % bzw. ca. 757.550 EUR an die Anleger vorgenommen.

Die Leipziger publity AG hat in der Karstadt-Zentrale in Essen einen weiteren  Mietvertrag über 30 Jahre mit der Polizei Essen erfolgreich abgeschlossen.  

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat für den von ihr verwalteten geschlossenen Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ ein modernes und vollvermietetes Büroobjekt in Sauerlach, südlich von München erworben.

Das Asset Management der publity AG hat für den 28.300 qm großen Bürokomplex „Artecom“ eine Verlängerung des Mietvertrages mit dem Bestandsmieter WPR Personalleasing GmbH abgeschlossen.

Das publity Asset Management hat für den 28.410 m² großen "Büropark am Einsteinring in Aschheim" eine Mietvertragsverlängerung und eine Flächenerweiterung mit dem Bestandsmieter Mytheresa erzielt. Das Multi-Tenant-Objekt ist damit nahezu voll vermietet.

- Verschiebung von Objektverkäufen und verlangsamtes Wachstum bei Assets under Management prägend für das abgelaufene Geschäftsjahr

- Trotzdem deutlich profitable Geschäftsentwicklung mit EBIT von rd. 14,8 Mio. Euro und Jahresüberschuss von 11,2 Mio. Euro

- Deutliches Gewinnwachstum auf 15 - 20 Mio. Euro für 2018 erwartet

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) konkretisiert im Zuge der Aufstellung des Jahresabschlusses nach HGB-Rechnungslegung ihre Ergebniserwartung für 2017.

 

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 MAR

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat in jüngster Vergangenheit eine Verunsicherung bei einzelnen Anlegern aus dem nicht-institutionellen Bereich bezüglich der angestrebten Modifizierung und Präzisierung der Bedingungen der publity-Wandelanleihe (ISIN DE000A169GM5) festgestellt.

Der von der publity Finanzgruppe, Leipzig, aufgelegte publity Performance Fonds Nr. 6 nimmt eine Auszahlung in Höhe von 10 Prozent des jeweils eingezahlten Kommanditkapitals bzw. 3.344.300 Euro an die betreffenden Anleger vor.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) begleitet im Rahmen Ihres Asset-Management-Mandates die erfolgreiche Veräußerung der 41.000 Quadratmeter große Landmark-Immobilie LG Tower in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn  bei Frankfurt am Main.

Der geschlossene Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ hat nach 20 monatiger Haltedauer ein modernes Büroobjekt in Bad Homburg v.d.H. im Großraum Frankfurt am Main veräußert. Das knapp 7.300 Quadratmeter große Objekt war das 557. Investment der publity AG und hat mit dem Hauptmieter Deutsche Bahn AG einen langfristigen Mietvertrag. 

Der geschlossene Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ veräußert nach 18-monatiger Haltedauer das markante „Haus der Wirtschaftsförderung“ in Duisburg mit Gewinn. publity hatte die Immobilie im April 2016 als 559. Objekt des Asset-Management-Portfolios von publity erworben und konnte in der Zwischenzeit zahlreiche neue Mieter gewinnen. 

Die publity AG hat für den geschlossenen Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“  einen 3.000 Quadratmeter großen Bürokomplex in München-Unterschleißheim profitabel veräußert. publity konnte in der knapp zweijährigen Haltedauer den Vermietungsstand der 545. Immobilie des Asset-Management-Portfolios von publity deutlich verbessern und dadurch den Wert der Immobilie steigern.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat weitere Vermietungserfolge beim 22.500 m² großen Gebäudekomplex „Am Boulevard“ in Bielefeld und im Multi-Tenant-Objekt „Humboldtpark“ in Aschheim mit einer gesamten Mietfläche von rund 11.200 m² erzielt. 

publity hat für den geschlossenen Publikums-AIF „publity Performance Fonds Nr. 6“ die Unternehmenszentrale des Modehauses Takko im westfälischen Telgte profitabel veräußert. Das in 2007 errichtete 3.375 Quadratmeter große Objekt war von publity im März 2016 erworben worden. 

Der Aufsichtsrat der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat den Vertrag des Vorstandsvorsitzenden Thomas Olek erneut und vorzeitig um weitere fünf Jahre, bis zum 3. Oktober 2023, verlängert. Der Vertrag hatte eigentlich eine Laufzeit bis zum 3. Oktober 2018.

Die publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat bei der ca. 16.650 Quadratmeter großen Immobilie „K-LAN“ in Düsseldorf einen Vermietungserfolg erreicht. Der Immobiliendienstleister und für das Objekt beauftragte Property Manager GCM Gebäude- und Centermanagement GmbH hat einen Mietvertrag ab 01.01.2018 abgeschlossen.

Das Asset Management der publity AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat für den 26.000 m² großen Bürokomplex in Bad Vilbel eine Mietvertragsverlängerung über eine Fläche von mehr als 1.600  m²  bis 2020 abschließen können.  

Seite 3 von 10