publity gewinnt IT-Unternehmen „Proservia GmbH“ als weiteren Mieter in der Landmark-Immobilie in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn

Mittwoch, 19.04.2017

Die publity AG (Scale Standard, ISIN DE0006972508), ein Investor und Asset Manager im Bereich deutscher Büroimmobilien, hat „Proservia“ als neuen Mieter für die Landmark-Immobilie in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main gewinnen können. 

 

Die publity AG kann einen Vermietungserfolg im einstmaligen Vodafone-Objekt in Eschborn verzeichnen. Als neuer Mieter konnte das 2011 mit Manpower Group Solutions fusionierte IT-Unternehmen gewonnen werden. Der Spezialist für Infrastrukturmanagement bezieht knapp 2.400 m² Bürofläche im insgesamt 41.000 m² großen Hochhauskomplex. 

 

Proservia wurde 1994 gegründet, ist einer der maßgeblichen Akteure auf dem IT-Dienstleistungsmarkt und hat ab 1. April die neuen Büroräume im Objekt bezogen sowie 58 Stellplätze in der zugehörigen Tiefgarage.

Die Immobilie verfügt über 23 Etagen, die sich auf zwei seitliche Flügel an einem zentralen Bau verteilen. In der imposanten Lobby befinden sich insgesamt 10 Fahrstühle. 

 

„Durch das Know-how des Asset Managements der publity und unser breites Netzwerk in Zusammenhang mit attraktiven Immobilien, wie eben diese im Großraum Frankfurt, ist es uns möglich, Vermietungsstände innerhalb kürzester Zeit zu erhöhen; entsprechend befinden wir uns bereits wieder in Verhandlungen mit weiteren Mietinteressenten und planen zeitnah weitere 7.500 m² im Objekt zu vermieten.“, so Thomas Olek, Vorstandsvorsitzender der publity AG. 

 

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anschrift: edicto GmbH
    Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
  • Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 - 52
  • über publity: Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (Scale DE0006972508) werden im Börsensegment „Scale“ der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.
  • Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der publity AG („Gesellschaft“) sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada, in Japan oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden; es sei denn, dies geschieht im Rahmen einer Transaktion, die den Bestimmungen des Securities Act nicht unterfällt oder hiervon ausgenommen ist. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern oder Staatsbürgern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere ist nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act oder den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada oder Japan registriert worden; eine solche Registrierung wird auch in Zukunft nicht stattfinden.