publity erhält weiteres Asset Management Mandat

Donnerstag, 30.03.2017

Die publity AG hat ein weiteres Asset Management Mandat eines institutionellen Investors erhalten. Damit adressiert publity eine neue Größenklasse von Büroimmobilien mit einem Ankaufspreis zwischen 10 und 25 Mio. Euro. Der Auftraggeber von publity ist die Consus Commercial Property AG („Consus Commercial Property”).

publity wird für Consus Commerical Property am deutschen Markt attraktive Büroimmobilien identifizieren, den Ankaufsprozess begleiten und bei der anschließenden Wertentwicklung als Asset Manager fungieren. Die entsprechende vertragliche Vereinbarung wurde zu den bei publity üblichen Konditionen geschlossen. Bei Objekten mit Marktwerten zwischen 10 und 25 Mio. Euro ist publity für Consus in einem gegenüber anderen Objektgrößen weniger wettbewerbsintensiven Umfeld aktiv. Consus adressiert dabei mit einem Value-add-Ansatz und dem Erwerb der Immobilien aus Sondersituationen ein überdurchschnittliches Wertsteigerungs- und Renditepotenzial. Der Investitionsschwerpunkt liegt dabei auf etablierten Bürostandorten in deutschen Metropolregionen. Bereits zum Auftakt der Zusammenarbeit wurde ein Bestandsportfolio von Gewerbeimmobilien im Marktwert von über 200 Mio. Euro im Einzelankauf erworben. Die Verkäufer waren dabei verschiedene institutionelle Investoren. publity geht davon aus, dass Consus Commercial Property das Ankaufsvolumen in den kommenden Quartalen dynamisch ausweiten wird. Der CEO und Großaktionär von publity, Thomas Olek, ist als Privatperson über seine Beteiligungsgesellschaft bei Consus Commercial Property investiert.

Thomas Olek, CEO von publity: „Wir freuen uns über das neue Mandat, mit dem wir die Ankaufsprofile, die wir für andere Kunden umsetzen, ohne Überschneidung ergänzen. Auf diese Weise steigern wir unsere Assets under Management weiter. Für publity resultieren daraus Vergütungen als Asset Manager vor allem beim Ankauf und für die weitere Wertentwicklung der Objekte. Ich bin überzeugt, dass Consus eine sehr attraktive Marktnische besetzt und publity als Asset Manager erheblichen Mehrwert beitragen kann.“   

 

 

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anschrift: edicto GmbH
    Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
  • Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 - 52
  • über publity: Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (Scale DE0006972508) werden im Börsensegment „Scale“ der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt.
  • Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der publity AG („Gesellschaft“) sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada, in Japan oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden; es sei denn, dies geschieht im Rahmen einer Transaktion, die den Bestimmungen des Securities Act nicht unterfällt oder hiervon ausgenommen ist. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern oder Staatsbürgern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere ist nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act oder den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada oder Japan registriert worden; eine solche Registrierung wird auch in Zukunft nicht stattfinden.