publity mit planmäßigen Umbauarbeiten beim Bürokomplex in Essen

Mittwoch, 28.11.2018

 

Leipzig/Essen Die publity AG AG (Scale, ISIN DE0006972508) hat die Umbauarbeiten der rund 109.000 Quadratmeter großen Büroimmobilie und ehemaligen Karstadt-Hauptverwaltung in Essen planmäßig vorangetrieben.

 

Diese werden wie erwartet voraussichtlich im Jahr 2020 abgeschlossen. publity hatte Anfang 2018 einen Mietvertrag über 30 Jahre mit dem Polizeipräsidium Essen in dem Objekt über eine Fläche von ca. 26.800 Quadratmetern abgeschlossen und Umbaumaßnahmen angekündigt.

 

Teile der Gebäude und Außenanlagen sollen so umgebaut werden, dass das Polizeipräsidium Essen diese als zentralen Standort nutzen kann. Neben der Polizeiinspektion Süd werden die Einsatz- Hundertschaft, Teile der Kriminalpolizei und der Verwaltung sowie Spezialeinheiten die neuen Gebäude beziehen.

 

Die ersten Umbaumaßnahmen am Objekt wurden bereits realisiert. Auch sollen unter anderem ein uneingeschränkter Digitalfunk durch die Installation von Richtfunkverbindungen an den Gebäudefronten gesichert sein, um für Notfälle (auch für andere Hilfsorganisationen und den Katastrophenschutz) einen uneingeschränkten Empfang sicherstellen zu können.

 

Im nächsten Schritt ist geplant, unter Berücksichtigung der landesweiten Sicherheitsstandards für Polizeidienstgebäude, das Gelände flächendeckend durch Videokameras zu überwachen.

 

Um für die Neubauten störungsfreie Funkverbindungen und die notwendigen Sicherheitsstandards zu gewährleisten, wird daher für Anfang 2019 die Fällung von 67 Bäumen auf dem Grundstück erforderlich. Die dafür notwendigen behördlichen Genehmigungen liegen vor. Gleichzeitig plant publity die Ersatzpflanzung von Bäumen auf dem Grundstück und im Stadtgebiet Essen.

 

„Die Maßnahme wurde beim Umweltamt der Stadt Essen beantragt und bereits im Oktober 2018 genehmigt. Um die Baumbestände nicht zu gefährden und um mit der Baumschutzsatzung konform zu gehen, werden sowohl auf dem Grundstück selbst als auch auf weiteren Flächen im Stadtgebiet Essens – nach Maßgabe des Umweltamtes – umweltgerechte Ersatzpflanzungen erfolgen“, so Nils Uphoff, Objektbetreuender Asset Manager.

  • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Anschrift: edicto GmbH
    Axel Mühlhaus/ Peggy Kropmanns
  • Telefon: +49 (0) 69 90 55 05 - 52
  • über publity: Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in der Immobilienbranche sowie bei den Work Out Abteilungen von Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in begrenztem Umfang an Joint Venture Transaktionen. Die Aktien der publity AG (ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse gehandelt.
  • Disclaimer: Diese Veröffentlichung ist keine Angebotsunterlage und auch kein Angebot zum Verkauf oder zur Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Aktien der publity AG („Gesellschaft“) sondern dient ausschließlich zu Informationszwecken. Diese Veröffentlichung ist kein Angebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb oder zur Zeichnung von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Australien, in Kanada, in Japan oder in anderen Jurisdiktionen, in denen ein Angebot gesetzlichen Beschränkungen unterliegt. Die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika ohne vorherige Registrierung gemäß den Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933 in seiner jeweils gültigen Fassung (der "Securities Act") nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden; es sei denn, dies geschieht im Rahmen einer Transaktion, die den Bestimmungen des Securities Act nicht unterfällt oder hiervon ausgenommen ist. Vorbehaltlich bestimmter Ausnahmeregelungen dürfen die in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere in Australien, Kanada oder Japan oder an oder für Rechnung von australischen, kanadischen oder japanischen Einwohnern oder Staatsbürgern, nicht verkauft oder zum Verkauf angeboten werden. Das Angebot und der Verkauf der in dieser Veröffentlichung genannten Wertpapiere ist nicht gemäß den Bestimmungen des Securities Act oder den jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen in Australien, Kanada oder Japan registriert worden; eine solche Registrierung wird auch in Zukunft nicht stattfinden.